Rindercarpaccio Carpaccio Rezept mit Peccorino

Rindercarpaccio ist mittlerweile eines meiner Lieblingsrezepte und lässt sich unendlich abändern und aufpeppen. Wie hier im Bild oben mit gefüllten und in Tempurateig ausgebackenen Zucchiniblüten zum Beispiel. Ein schönes Rindercarpaccio benötigt eigentlich nur eine wirklich gute Zutat, fabelhaft frisches und abgehangenes Rinderfleisch. Der Rest muss freilich auch frisch sein, aber auf die Hauptzutat kommt es eben auch aus gesundheitlichen Aspekten an.

Petersilien-, Estragon- und Thymianblättchen abzupfen und fein hacken. Den Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Sodann das Rinderfilet der Länge nach so aufschneiden, dass eine große, flache Fläche ...

Weitere Rezepte aus der Kategorie Snacks & Fingerfood